Unfallversicherung für das Cockpit-Personal

Was geht es Sie an, dass 99,98 % aller Versicherten keine Cockpit-Besatzungsmitglieder sind?
Eine ganze Menge!

 

Denn das hat für Sie ganz konkrete Folgen: woran sich herkömmliche Versicherungen bei ihren Angeboten auch orientieren mögen - Ihre Anforderungen als fliegendes Personal sind es ganz gewiss nicht. Meist ist das fliegerische Risiko explizit aus dem Versicherungsumfang ausgeschlossen. Statt individueller Leistungen werden in der Regel Standardlösungen verkauft, die den Bedürfnissen der Mehrheit entsprechen, an den Bedürfnissen Ihres Berufes aber vorbeigehen. Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit der ACE European Group Limited eine Unfallversicherung an, die sich einzig und allein an Ihren individuellen Risiken und Bedürfnissen orientiert. Und deshalb nicht nur so ungefähr zu Ihnen passt, sondern zu 100%.

 

Konzentration auf das Wesentliche

Die 24-Stunden-Unfallversicherung für Mitglieder der Vereinigung Cockpit e.V. richtet sich ausschließlich an Piloten, Flugingenieure und deren Familien. Dadurch können die Risiken und Bedürfnisse dieser Berufsgruppe ohne Streuverlust analysiert und identifiziert werden. Das garantiert Ihnen, dass sich die Leistung der Versicherung von Grund auf mit Ihren Ansprüchen deckt. Und dennoch bleibt Raum für individuelle Anpassungen, etwa die Mitversicherung von Familienangehörigen oder die Auswahl attraktiver Zusatzleistungen.

Ein Beispiel:

Invalidität                                          bis 300.000,- €
Invalidität,                                         mit 225% Progression max. 675.000,- €
monatl. Rente,                                ab 50% Invalidität 500,- €
Unfalltod                                            150.000,- €
Bergungskosten                              bis 6.000,- €
Kosmetische Operationen          bis 6.000,- €

 

inkl. ACE Helpline-Card:

Flugrückholung                                            bis 50.000,- €
Ärzte-, Anwälte-, Dolmetschervermittlung   bis 2.500,- €

Monatsbeitrag: 40,62 €

 

Ist eine Versicherung für einen ausgewählten Personenkreis zwangsläufig besonders teuer? Nein, denn durch den klar und eindeutig definierten Personenkreis der Versicherten können viele Risiken anderer Berufsgruppen unberücksichtigt bleiben. Das rechnet sich - für die Versicherung und für Sie. So konnten maßgeschneiderte Leistungspakete entwickelt werden, die besonders günstige Prämien mit optimaler Vorsorge verbinden.

Ganz speziell - und deshalb besonders günstig

Zusatzinformationen

Hohe Leistungen

  • Versichert sind alle Berufs- und Freizeitunfälle.
  • Rund-um-die-Uhr und weltweit.
  • Mitversicherung der Familienangehörigen ist möglich.
  • Kinder sind bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres beitragsfrei mitversichert. Die
  • Versicherungssummen entsprechen 50% der Summen des (ggf. höher) versicherten Elternteiles.
  • Versichert sind auch alle Luftfahrt-Unfälle, beruflich und privat (ausgenommen Raumfahrt).
  • Eingeschlossen sind auch private Flüge mit: Segelflugzeugen, Motorseglern,
  • Ultraleichtflugzeugen und Fallschirmen aller Art. Dies gilt nicht für Familienangehörige.
  • Die ACE Helpline-Card ist in allen Kombinationen beitragsfrei inbegriffen.
  • Mitversichert ist das befristete, passive Kriegsrisiko (Erweiterung möglich).
  • Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis € 6.000,- sind beitragsfrei mitversichert.
  • Zusätzlich für Piloten und Flugingenieure: Lebenslange Unfall-Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 %.

24 Stunden und weltweit - die 100%-Lösung für Piloten.

Speziell für Mitglieder der Vereinigung Cockpit e.V. entwickelte Bedingungen und Verzicht auf

viele der üblichen Einschränkungen lassen Sie in Zukunft rund um die Uhr sicherer sein!

Leistungsbeschreibung

Invalidität: Eine Invaliditätsleistung wird gewährt, wenn ein Unfall zu einer dauernden Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit (Invalidität) führt. Die Leistung richtet sich nach dem Grad der durch die Gliedertaxe bestimmten Invalidität.

Progression: Durch die Progression erhöht sich die zu zahlende Leistung ab einem Invaliditätsgrad von 26% progressiv: so werden bei einer 100%igen Invalidität 225% der versicherten Invaliditätssumme gezahlt.

Todesfall-Leistung: Die für den Todesfall versicherte Leistung wird erbracht, wenn die versicherte Person innerhalb eines Jahres nach einem Unfall an dessen Folgen verstirbt. Die versicherte Todesfallsumme kann im Invaliditätsfall als Vorschuss auf die zu erwartende Invaliditätsleistung vorab ausgezahlt werden.

Monatliche Rente: Führt ein Unfall zu einer dauernden Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit von mindestens 50%, wird entsprechend der gewählten Versicherungssumme eine lebenslange Unfall-Rente gezahlt.

Bergungskosten: Bergungskosten bis zu € 6.000,- werden für Suchaktionen nach Unfallverletzten, deren Transport zum nächsten Krankenhaus und für den Rücktransport von Unfalltoten zum Heimatort aufgewendet.

Kosmetische Operationen: Für unfallbedingt notwendige Operationen werden bis zu € 6.000,- gewährt.

„ACE Helpline-Card“

Assistance-Leistungen im Ausland

  • Information und Hilfe bei der Vermittlung von Ärzten, Fachärzten, Rechtsanwälten und Dolmetschern bis € 2.500,- €.
  • Aktivhilfe bei medizinisch notwendiger Flugrückholung mit Kostenübernahme bis € 50.000,-.
  • Weltweite Organisation des Versandes von z. B. Medikamenten oder Blutkonserven.
  • Und viele weitere interessante und hilfreiche Serviceleistungen für den Fall des Falles.

Kontakt

AHC Assekuranzmakler Hagemann und Charles GmbH
Sachsenring 43-47
50677 Köln

Tel.: +49 221 33 60 415
Fax: +49 221 33 60 444

E-Mail: info@ahc-assekuranz.de

 

CHARTA AG
Gründungsmitglied

Neuigkeiten